DVD - Ostpreußen - Reise in ein fremdgewordenes Land

„Ostpreußen – Reise in ein fremdgewordenes Land“
Eine Reise in das nördliche Ostpreußen ist heute eine Reise nach Russland und Litauen. Noch vor zehn Jahren war der Weg nach Königsberg nur mit besonderer Genehmigung möglich.
Spieldauer: ca. 45 Minuten
Produktionsjahr: 2001 (RBB Media GmbH)

„Ostpreußen – Ermland und Masuren“
Der Film zeigt die wichtigsten Orte mit ihren schönsten Sehenswürdigkeiten. Die  Reise führt über Allenstein, das „Gut Gartenpungel“, über Nikolaiken, Mohrungen, Sorquitten, das Kloster „Heilige Linde“, Hohenstein, Elbing, Marienburg, Frauenburg und zur ehemaligen Bunkeranlage „Wolfschanze“ in Rastenburg.
Spieldauer: ca. 45 Minuten
Produktionsjahr: 2002 (RBB Media GmbH)

Bonusfilm: „Ostpreußen – Reise in die Vergangenheit“
Der Film zeigt in wunderschönen historischen Aufnahmen aus den 30er und 40er Jahren Ostpreußen wie es einmal war: das Torfmoor bei Tawellingken, Felder und Siedlungen bei Trapphöhnen, der Hafen von Memel, die Ostmesse in Königsberg, der Oberländische Kanal, der verlandende Drausen-See, Flößer bei der Arbeit u.v.m.
Spieldauer: ca. 20 Minuten
Produktionsjahr: 2006 (Polar-Film)

Laufzeit: 90 Minuten + 20 Minuten Bonusfilm
Bild: 4:3