Zeitschrift wir selbst - alle lieferbaren Ausgaben

wir selbst - Zeitschrift für nationale Identität

Aus Politik und Zeitgeschichte, Beilage zur Wochenzeitung "Das Parlament", B3-4/92, Seite 3-10, 10. Januar 1992:

Jaschke, Hans-Gerd: Nationalismus und Ethnopluralismus. Zum Wiederaufleben von Ideen der "Konservativen Revolution".


"Eine beachtenswerte Sonderrolle im weiten Umfeld der Neuen Rechten spielen linksnationalistisch-antikapitalistische Strömungen in der nationalrevolutionären Tradition eines Ernst Niekisch oder Otto Strasser. Die 'linken Leute von rechts' sammeln sich heute um das Koblenzer Magazin 'wir selbst' und ihren Vordenker Henning Eichberg. Sein Konzept des 'Ethnopluralismus' richtet sich gegen universalistische politische Philosophien und besteht auf der unaufhebbaren Differenz der Menschen, Kulturen und Traditionen. Demnach sind 'nationale Identität' in kleinen, ethnisch homogenen Einheiten und Entfremdung in der universalistischen, kapitalistischen und multikulturellen Einheitswelt die Alternativen unserer Zeit. Eichberg sieht in Strategien des 'Befreiungsnationalismus' von unten die einzige Chance der Völker, sich aus der Knechtschaft des Imperialismus zu emanzipieren und ihre kulturelle Identität zu bewahren. Die Sonderstellung dieser auch in das Spektrum der grünen Bewegungen hineinwirkenden Strömung besteht darin, daß hier Nationalismus von unten her gedacht wird, nicht vom Staat, sondern von den europäischen Völkern her".


Autoren, die in der Zeitschrift „wir selbst" publizierten:

Prof. Peter Brandt (Sohn des früheren Bundeskanzlers und Prof. für Neuere Geschichte in Hagen),

Prof. Arno Klönne (SPD),

Herbert Ammon (SPD),

Prof. Hellmut Diwald (Historiker),

Paulus Buscher (Edelweißpirat, im Dritten Reich Häftling im Jugend-KZ Köln Ehrenfeld, nach 1945 Mitbegründer der VVN - Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes)

Josef Beuys (Künstler),

Johannes Stüttgen (Künstler, Schüler von Joseph Beuys, setzt sich für mehr direkte Demokratie ein),

Dr. Peter Dudek (Antifaschismusforscher),

Sebastian Haffner (Publizist),

Rudolf Bahro (Philosoph, prominenter DDR-Dissident)

Prof. Eike Hennig (Politikwissenschaftler) 

Prof. Irenäus Eibl-Eibesfeldt (Verhaltensforscher und Direktor des Max-Planck-Institutes),

Hans Magnus Enzensberger (Schriftsteller)

Wolli Herber (ehemaliger Kulturdezernent und Stadtrat in Wiesbaden, SPD),

Roland Wehl (Publizist)

Henning Eichberg (Kultursoziologe, lehrt in Dänemark),

Agnes Heller (ungarische Philosophin),

Günter Maschke (Schriftsteller, früher: "Subversive Aktion" und SDS),

Siegmar Faust (Schriftsteller, ehemaliger DDR-Häftling),

Günther Nenning (Fernsehmoderator und Schriftsteller, Mitglied der SPÖ),

Prof. Wolfgang Seifert (Völkerrechtler, SPD),

Otfried Preußler (Kinderbuchautor),

Janosch (Kinderbuchautor),

Detlev Kühn (ehemaliger Präsident des Gesamtdeutschen Institutes),

Bernhard Friedmann (ehemaliger CDU-Bundestagsabgeordneter),

Ernst Elitz (Fernsehmoderator),

Wolf Deinert (Schriftsteller, DDR-Dissident),

Dr. Peter Joachim Lapp (Deutschlandfunk),

Rolf Stolz (früher im Bundesvorstand der Grünen),

Baldur Springmann (Ökobauer und Mitbegründer der Grünen),

Friedrich Karl Fromme (ehemaliger FAZ-Redakteur),

Herbert Gruhl (ehemaliger Bundesvorsitzender der Grünen),

Walter Grab (israelischer Historiker),

Professor Bernard Willms (war Politikwissenschaftler, Lehrstuhl Ruhr-Universität Bochum)

Johann Scheringer (Fraktionsvorsitzender der PDS-Fraktion des Landtages in Mecklenburg-Vorpommern),

Lennart Meri (Staatspräsident der Republik Estland ab 1992),

Reiner Kunze (Lyriker),

Friedrich Baunack (Publizist und Liedermacher)

Freya Klier (Autorin und Regisseurin, Mitbegründerin der Friedensbewegung in der DDR),

Prof. Dr. Gertrud Höhler (Literaturwissenschaftlerin, Unternehmensberaterin),

Prof. Dr. Richard Schröder (SPD, früher Fraktionschef der SPD in der letzten DDR-Volkskammer, Prof. an der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität in Berlin),

Dr. Alfred Mechtersheimer (Ex-Mitglied des Bundestages für die Fraktion der Grünen),

Sieghard Pohl (DDR-Oppositioneller, Maler, Graphiker, Publizist)

Arno Surminski (Schriftsteller),

Dr. Wolfgang Venohr (Schriftsteller und Filmemacher),

Dr. Alfred M. de Zayas (Völkerrechtler, derzeit tätig für die UNO),

Dr. Günter Kießling (General a.D.),

Gerd-Klaus Kaltenbrunner (Philosoph und Schriftsteller),

Jochen Löser (Generalmajor der Bundeswehr)

Prof. Gerd Vonderach (Regionalismus-Experte),

Bernd Rabehl (Professor, ehemaliger SDS-Aktivist, Freund von Rudi Dutschke)

Professor Konrad Buchwald,

Dieter E. Zimmer (Redakteur der Wochenzeitung DIE ZEIT),

Prof. Jean Ziegler (Professor für Soziologie an der Universität Genf),

Prof. Theodor Schweisfurth (SPD, Völkerrechtler)

und viele andere

 

wichtige Interviewpartner:

Richard Scheringer (viele Jahre Vorstandsmitglied der DKP, ehemaliger Nationalsozialist, der 1931 der KPD beitrat),

Preben Lange (Inuit, ehemaliger grönländischer Abgeordenter im dänischen Parlament),

Hartmut Koschyk (ehemaliger Generalsekretär des Bundes der Vertriebenen, heute: Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesfinanzministerium)

Najibullah Roshan (afghanischer Widerstandskämpfer gegen die sowjetischen Besatzungstruppen),

Gerry Adams (Vorsitzender der irischen Partei Sinn Fein),

Martin McGuiness (ehemaliger Chef der IRA),

Olaf Dinne (ehemaliger Abgeordnerter der Bremer Grünen Liste),

Detlef Kühn (ehemaliger Präsident des Gesamtdeutschen Instiuts),

Ali Homam Ghasi (kurdischer Politiker und Berater Öcalans),

Otfried Preußler (Kinderbuchautor),

Rüdiger Nehberg (Weltreisender, Abenteurer und Aktivist für die Gesellschaft für bedrohte Völker, setzt sich besonders für die Yanomami-Indianer ein)

Arno Klönne (Professor für Soziologie in Paderborn - Ein Gespräch über Volk und Souveränität),

Muammar al Gaddafi (libyscher Revolutionsführer),

Abdallah Frangi (Vertreter der PLO in Bonn, heute: Berater des palästinensischen Präsidenten Abbas)

!

wir selbst Nr. 1/1981 - Von der Kraakerbewegung zur Instandbesetzung

Aus dem Inhalt:

Von der Kraakerbewegung zur Instandbesetzung - ein Offenbarungseid kapitalistischer Wohnungsbaupolitik / Walter Hohenstein

Heimatbewußtsein kontra Identitätsverlus - Problematik und Realität des Heimatbegriffs / Prof. Konrad Buchwald

Nordfriesen kämpfen für ihre Region / Klaus Linde

Südtirol - unterdrückte Region im Überlebenskampf / Stefan Fadinger

Alternativbewegung und Volkshochschule - nationalrevolutionäre Perspektiven in Dänemark / Kristian Kjaer Nielsen

Nationalrevolutionäre Gespräche / Interview mit Sven Thomas Frank (Sache des Volkes, SdV)

Die Mao Tsetung-Ideen, die "Viererbande" und die Nationalrevolutionäre / H.J. Ackermann

Die Mainzer Republik - deutsche Demokratie aus fremden Marschtornistern / Ralf Laubenheimer

Deutscher Vormärz - revolutionäre Lieder aus positiver deutscher Tradition

und viele weitere Beiträge

44 Seiten

wir selbst Nr. 6/ 1981/1982 - Solidarität mit Solidarnosc

Aus dem Inhalt:

Solidarität mit Solidarnosc. Der revolutionäre Weg der polnischen Gewerkschaft Solidarität

Für eine Friedenspolitik revolutionärer Blockfreiheit. Den Frieden von unten erzwingen / Siegfried Bublies

Über die Grenzen hinweg. Kriegserziehung und Friedensbewegung in der DDR / Wolf Deinert

Der Imperialismus ändert sein Gesicht nie. Bericht zur Lage der Wehrpflichtigen in der DDR / Herbert Fechner

Interview mit Preben Lange (Vertreter der grönländischen Siumut-Partei im dänischen Parlament)

Selbstbestimmung für die Inuit auf Grönland / Roland Wehl

Gedanken zur Startbahn West / Werner Olles

Gefährdeter Lebensraum in Südtirol. Rettet das Biotop Falschauergebiet / Gerhard Santura

Nationalrevolutionäre Tradition. Biographie von Karl Otto Paetel

Obdachlos in vielen Ländern. Karl O. Paetels Flucht vor den Nazis

und viele weitere Beiträge

44 Seiten

wir selbst Nr.1/1982 - Joseph Beuys - Aufruf zur Alternative

Aus dem Inhalt:

Aufruf zur Alternative / Joseph Beuys

Automobilgesellschaft - von der Revolutionierung unserer Alltagskultur / Henning Eichberg

Die Wohnung den Bewohnern - für eine radikal andere Wohnungspolitik / Herbert Fechner

Freiheitsmythos und Profite. Mulitnationale Konzerne in Deutschland / Stefan Fadinger

Paktfreiheit, atomwaffenfreie Zone in Europa, Einheit Deutschlands. Gedankenanstöße der Berliner Alternativen Liste

Basisdemokratie und Sozialismus in Libyen. Reisebericht der wir selbst-Redaktion

Raub der Golanhöhen. Imperialistischer Landhunger der Israelis

Nationale und soziale Revolution in Lateinamerika / Stefan Fadinger

Wo Unterdrückung herrscht, wächst der Widerstand. Ein Herbstlied.

Entdeckungsfahrten in Richtung Heimat / Atze Wolf

56 Seiten

wir selbst Nr. 3/4 1982 - Das Selbstbestimmungsrecht der Palästinenser kann nicht zerbombt werden

Doppelausgabe

Aus dem Inhalt:

Solidarität mit dem palästinensischen Volk gegen den zionistischen Völkermord / Siegfried Bublies

Brennpunkt Palästina. Zur Geschichte des palästinensischen Freiheitskampfes / Klaus Linde

Die arabische Volksrevolution ist die entscheidende Antwort / Ghassan Kanafani

Interview mit einem Vertreter der SINN FEIN zur Lage der nationalrevolutionären Bewegung in Irland.

Die flämische Bewegung, sozialökonomisch betrachtet / Winfired Dolderer

wir selbst-Gespräch mit Solidarnosc

Nationalismus in Schottland / Stefan Fadinger

Balkanisierung für jedermann. Für eine Dezentrale der Begegnung und der internationalen Solidarität / Henning Eichberg und Kristian Kjaer Nielsen

Wohnen  in instandbesetzten Häusern / Bernd Laurisch

Heimat Ostfriesland. Der kulturelle Niedergang einer Region

Michael Gaismair - vor 450 Jahren ermordet / Stefan Fadinger

Nationalrevolutionärer Sozialismus. Fortsetzung einer Diskussion

Sozialismus oder Marsch in Richtung auf das Dritte Reich / Gerhard Santura

Wie deutsch ist Österreich? / Stefan Fadinger

Robert Havemann - ein sozialistischer Patriot / Wolf Deinert

Deutschland zuliebe. Der Widerstand der Weißen Rose / Linus Tofhaus

Der deutsche Nationalbolschewismus von 1918 bis 1932 / Karl O. Paetel

80 Seiten

wir selbst Aug./Sept. 1983 - Muammar al-Kadhafi - Interview mit dem libyschen Revolutionsführer

Aus dem Inhalt:

Kampf für deutsche Einheit und Sozialismus. Interview mit dem libyschen Revolutionsführer Muammar al-Kadhafi

Friedensbewegung und neuer deutscher Patriotismus. Eine Analyse der gesamtdeutschen Friedensbewegung / Stefan Fadinger

Kontroverse zwischen Rudolf Bahro und der wir selbst-Redaktion

Trauer worüber, Hoffnung worauf? Gespräch mit dem Ex-DDR-Liedermacher Michael Sallmann

Lohnkürzung und Arbeitslosigkeit. Bonn nach der Wende

Humanisierung: Ihr Ziel und der natürlich Weg / Alfred Schmidt

Reisebericht über die Widerstandsaktionen in Afghanistan

 

wir selbst Nr.1/1984 - Was soll bloß aus Deutschland werden?

Aus dem Inhalt:

"Sein Hunger wird die Erde verschlingen..." - Rationalität, Entwurzelung und nationale Identität / Karl Höffkes

Das Lindenblatt ist unerläßlich - Bemerkungen zur deutschen Identität / Prof. Hellmut Diwald

Abkoppelung und Autonomie - Über einige Ängste der knutogermanischen Sozialdemokratie. Eine Antwort an Peter Dudek / Henning Eichberg

Autonomie für Deutschbelgien / Interview mit Gerd Henkes, Vertreter der Jung-PDB

Österreich und der zementierte europäische Status quo. Über die gesamtdeutschen Traditionen der österreichischen Linken / Stefan Fadinger

Mahatma Gandhi: nationale Identität als religiöse Frage. Gedanken zum Gandhi-Film / Roland Wehl

Zum 89. Geburtstag von Ernst Jünger. Keine Auseinandersetzung - ein Lebenslauf / Werner Olles

Zum Tode von Michael Jovy / Gerhard Quast

60 Seiten

wir selbst Nr. 2/ 1984 - Friedensvertrag für Deutschland - Frieden für Europa

Aus dem Inhalt:

Nachrüstung und Friedensvertrag für Deutschland / Prof. Dr. Theodor Schweisfurth

Deutschlandpolitischer Kongress der Grünen - Friedensbewegung, Blockfreiheit und Neutralität für Deutschland / Roland Wehl

Durch Einheit zu Frieden und Freiheit / Prof. Dr. Seiffert

25 Thesen für eine Grüne Deutschlandpolitik (AL Berlin)

"Wir sollten auch über die Teilung unseres besetzten Landes sprechen" / Wolfgang Herber auf dem Regionalen Ostermarsch 1984

Martin Niemöller - Ein Christ und deutscher Patriot / Pfarrer Heinrich Albertz

Deutsche Identität / Johannes Stüttgen, Freie Internationale Universität

Die Revolution der Nelken - 10 Jahre nach dem Sturz der Diktatur in Portugal / Stefan Fadinger

Interview mit Mehdi Imberesch / Sekretär des libyschen Volksbüros

Ein Kommunist in der flämischen Bewegung - Wanderer zwischen den Welten / Winfried Dolderer

und viele weitere Beiträge

48 Seiten

wir selbst Aug./Sept. 1984 - Claus von Stauffenberg - Patriot im Widerstand

Vierzig Jahre nach dem Staatsstreich

Aus dem Inhalt:

Patriot im Widerstand. Claus von Stauffenberg / Wolfgang Venohr

Jugendwiderstand, Jugendopposition und Jugendprotest im Dritten Reich. Ein Plädoyer für eine neue Geschichtsschreibung / Prof. Arno Klönne

Fragen zur Hitler-Jugend - Fragen zur eigenen Vergangenheit / Heinz Gruber

Autonomie und Widerstand. 10. Tübinger Festival für die Geschwister Scholl und ihre Freunde / Gerhard Quast

Gespräch mit Karl E. Naske (Schwarze Front)

Hilfreicher Antifaschismus. Gedanken zum jugendlichen Rechtsradikalismus / Roland Wehl

Wider die innere Kolonisierung - N.F.S. Grundtvig und Friedrich Ludwig Jahn. Sinne, Mythen und volkliche Identität / Henning Eichberg

Wider die Staatsschutzmentalität der "Antifa-Linken" / Werner Olles

Politische Kultur und nationale Identität in Deutschland / Herbert Ammon

Kongress zur Deutschlandpolitik der GRÜNEN

"Nürnberger Gesetze" für Deutsche? Thesen der Alternativen Liste Berlin zur Staatsbürgerschaft

Das Land des Denkens und Verdichtens / Denkübung zum Begriff "national" für Grüne und Nationalrevolutionäre / Johannes Stüttgen

und viele weitere Beiträge

68 Seiten

wir selbst / Oktober 1984 - Der Pangermanismus muß überwunden werden - Andreotti

Aus dem Inhalt:

Deutschlands Balkanisierung? Über die Nichtanerkennung der westdeutschen Bundesrepublik und über die nationale Frage als praktische Distanzierung vom Staat / Henning Eichberg

Wie spricht man deutsch in Deutschland / Wolf Deinert

August Haußleiter - Portrait eines Nonkonformisten

Weltweiter Befreiungskampf

Was wir für Azania tun können / Stefan Fadinger

und viele weitere Beiträge

48 Seiten

wir selbst Feb./März 1985 - Deutsche Einheit - Gefahr für Osteuropa?

Aus dem Inhalt:

Osteuropa unter dem Schatten eines neuen Rapallo? / Ferenc Fehér und Agnes Heller

Nichts bleibt, wie es ist. Über die Deutschlandfrage unter dem Aspekt historischer Veränderlichkeit / Henning Eichberg

Offener Brief an die Grünen

Zehn-Punkte-Plan für die Herstellung einer Konföderation Deutschland / Wolfgang Venohr

Zweimal Nationalpädagogik in beiden deutschen Staaten - Kritische Anmerkungen zur Behandlung der deutschen Frage / Eckart Schiele

Sardinien - Italiens älteste und letzte Kolonie / Bruno Kalle

Beitrag zur Geschichte der unterdrückten Kunst in der DDR 1980-84 / Sieghard Pohl

Lieder von unten - gegen Schlotbarone und Dallas / Interview mit Frank Baier

und viele weitere Beiträge

80 Seiten