Bücher
!

Rainer Dohse, Der Dritte Weg

Neutralitätsbestrebungen in Westdeutschland zwischen 1945 und 1955
Inhalt:

1. Die "Heidelberger Aktionsgruppe zur Demokratie und zum freien Sozialismus" (1947),

2. Die "Gesellschaft für die Wiedervereinigung Deutschlands" (1949 - 1953),

3. Ulrich Noack und der "Nauheimer Kreis" (1948 - 1953)

4. Die "Oppositonellen Sozialdemokraten" um Heinrich Christian Meier und Erich Arp ( 1948 - 1952),

5. Der "Freiheitsbund" Theodor Köglers (1948-1953),

6. Wolf Schenke und die "Dritte FRont" (1950-1953),

7. Der "Deutsche Kongreß" (1951 und 1952),

8. Gustav Heinemann und die "Gesamtdeutsche Volkspartei" (1952-1957),

9. Otto Strasser und der "Bund für Deutschlands Erneuerung (1948 - 1956),

Literatur- und Quellenverzeichnis,

Anhang: Vorschläge zur Lösung der deutschen Frage durch eine Politik deutscher Neutralität.

Personenregister.

239 Seiten, Paperback